Geburtstagsalarm im Club

Renate, Roswitha, Pamela und Hildegard hatten eingeladen zu Köstlichkeiten und Sekt vom Fürsten. Sie wollten mit uns auf ihren 80./85. Geburtstag anstoßen. Renate bemerkte dazu " Es ist keine Kunst alt zu werden. Es ist eine Kunst es zu ertragen". Wir wünschen uns, dass wir noch lange gemeinsam bridgen. Das Schönste an einem ruhigen Lebensabend ist, das kein Mensch einen daran hindern kann, von  Jahr zu Jahr  etwas klüger und besser im Bridge zu werden.